Alle Artikel mit dem Schlagwort: Theodor-Heuss-Brücke

Flughafenrunde – oder einfach nur langsam laufen

Diesen Freitag war es soweit. Nachdem ich vorige Woche noch vergeblich auf Ihn gewartet hatte, war Jonathan diesmal pünktlich an der Theodor-Heuss-Brücke und nach dem Austausch von – „Ich habe ja heute überhaupt keine Lust“ und „Einmal bis zum Papierkorb, und wieder zurück“ (der Papierkorb ist etwa 10 Meter entfernt) ging es los, es half […]

anstrengende Woche

Es war ja eigentlich schon vorher klar, dass wenn es mir wieder gut geht, dass ich dann ein wenig mehr laufe. Und das ist auch gut so, wer Läufer ist, der kann das bestimmt nach voll ziehen. Zu dem kommt mir im Moment zu gute, dass Petra mit dem Laufen angefangen hat. Schon vor drei Wochen […]

Ich kanns…

Die letzte Laufwoche hat mir wieder die Zuversicht gegeben. Zuversicht, die ich brauche, um in Berlin nicht vollends abzukacken. Der Halbmarathon ist jetzt nur noch zwei Wochen weg und meine Vorbereitung geht in die letzte Phase. Gemacht, was ich mir vorgenommen habe, habe ich leider nicht. Ich wollte ja lange und langsame Läufe machen. Rausgekommen sind […]

Die Gewissheit zur Ungewissenheit

Meine Laufwoche war mal wieder – durchwachsen. Das blöde dabei ist: Ich weiß nicht, wo ich stehe. Schlechte Lauftage wechseln sich mit guten ab. Es geht nicht stetig bergauf, wiezum Beispiel im Spätsommer, als ich mich für Bochum vorbereitete. Ok, damals war das Wetter auch besser und ich lief dauernd in Richtung Spitzkehre und musste […]

I will never euch vergessen

Im Leben eines Läufers gibt es Momente die schön sind, aber eben auch traurige Geschichten. Gestern war so ein Tag für mich: Ich musste meine Lieblingsschuhe aussortieren. Meine Mizunos, die ich im Frühjahr 2013 gekauft hatte, waren runter und verursachten beim Laufen Schmerzen. Ich hatte das aussortieren schon länger vor mir hergeschoben, aber irgendwann musste […]

Verletzt

So ein Mist, mich hat es erwischt. Nicht beim Laufen, sondern beim Fußballspielen am Freitag. Wollte meinem Gegenüber noch schnell den Ball wegspitzeln, da hat es zum ersten Mal links in der Leiste gezogen. Nach kurzer Pause habe ich dann versucht weiterzuspielen. Mit durchschlagenden Erfolg. Mein Versuch einen Ball abzuwehren, der quer zur Torlinie gespielt […]

Bin wieder auf der Bahn

So, es ist passiert. Ich war in der vergangenen Tagen wieder unterwegs, und ich bin auch erfolgreich am Schild vorbei gelaufen. Das ist doch was, oder? Angefangen habe ich am Freitag Abend, also genau eine Woche nach meinem Unfall. Zusammen mit Andreas und Torsten ging es natürlich über die Brücken, weil ich unbedingt beim Schild […]

Ich bin der Schleifer :-)

Ich bin der Schleifer. Zumindest höre ich das immer wieder von anderen, die mit mir Laufen. Schon am Sonntag spotteten Andreas und Torsten darüber, als sie kurz vor dem Brunnen kurz darüber sprachen, ob es nicht Zeit wäre umzudrehen, aber keine Chance hätten, „weil ja der Schleifer Marco mitläuft und sie keine Schwächen zeigen dürften…“ […]